Ostern ohne Eier – undenkbar!

Ostern ohne Eier – undenkbar!

Sie gehören an Ostern einfach dazu: Die Ostereier. Dabei wird immer wieder suggeriert, dass Eier sehr ungesund seien. Eine wahre Cholesterinbombe sollen sie sogar sein. Mythen oder Fakten?

Das Ei ist ein Grundnahrungsmittel, essen wir Deutsche doch immerhin rund 215 Eier  pro Jahr. Zusätzlich werden Eier in vielen weiteren Lebensmitteln, wie Kuchen oder Nudeln verarbeitet.

Vor rund 40 Jahren stellten Wissenschaftler fest, dass Eier relativ viel Cholesterin enthalten. Die Mediziner schlugen Alarm: Erhöhte Blutfettwerte und daraus resultierend Arteriosklerose seien die Folge von vermehrtem Eierkonsum. Täglich ein oder gar mehrere Eier zu essen, gilt seitdem als ungesund. Heute wird deshalb empfohlen, nicht mehr als zwei bis drei Eier pro Woche zu essen. Heute weiß man, dank neuester Untersuchungen jedoch, dass das Hühnerei besser als sein Ruf ist. Man weiß heute, dass nicht jedes Blutfett automatisch schlecht ist.  Die sogenannten High Density Lipoproteine (HDL) sind sogar wichtige Helfer für unseren Körper. Denn sie dienen als Transportvehikel für überflüssiges Cholesterin und sorgen dafür, dass es aus den Arterien abtransportiert wird. Zudem ist das Cholesterin, dass wir essen, gar nicht das, das später in unserem Blut zirkuliert. Denn einen Großteil unseres Blutfetts produziert unser Körper selbst. Nur ein Teil stammt tatsächlich aus fettreicher Kost, darunter vor allem Lebensmitteln mit einem hohen Anteil an gehärteten Fettsäuren wie Chips, Pommes oder Wurst.

Das Ei ist dagegen relativ harmlos. Denn wenn wir ein Hühnerei essen, registriert der Körper die Zufuhr des zusätzlichen Cholesterins und gleicht das sofort aus: Er drosselt dafür seine eigene Produktion des Blutfetts. Gleichzeitig sorgen bestimmten Prozesse in unserem Darm dafür, dass ohnehin nur ein Teil des Cholesterins aufgenommen wird. Unsere Blutfettwerte bleiben selbst nach dem Verzehr mehreren Eiern relativ konstant.

Bei Colour-Dot sind Eier allerdings trotzdem dem Genussbereich zugeordnet. Dies liegt aber daran, dass Eier, ob gesund oder nicht, über relativ viele Kalorien verfügen und daher zum Abnehmen wenig geeignet sind. Dank unserer Genusstage ist aber das Ostereieressen kein Problem. Wir empfehlen allerdings auf Eier aus artgerechter Haltung zu achten.

Wir wünschen euch frohe Ostern.

No Comments

Post a Comment